Anschrift

Kulturhistorisches Museum mit Ringelnatzsammlung
Domgasse 2
04808 Wurzen

03425 85 60-405/407
03425 85 60-406
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Museumsgebäude

Das Kulturhistorische Museum mit Ringelnatz-Sammlung ist eines der schönsten, profanen Renaissancegebäude der bischöflichen Residenzstadt Wurzen. Es zeigt, als eines die wichtigsten Museen im Umkreis Leipzigs, einen Abriss der 6.000-jährigen Geschichte permanenter Besiedelung des Wurzener Landes bis hin zur Industriegeschichte und mit einem Sonderteil zu Joachim Ringelnatz.

Geschichte des Hauses

Das imposante Renaissance Gebäude war von Anfang an als Kaufmannshaus konzipiert. Den malerischen Arkadenhof und die Wendeltreppe aus Eiche ließ der Patrizier Andreas Vockel (1666-1668) errichten und einbauen. 1789 erwarb die Familie des Großkaufmanns (Rauchwaren) Gottlieb Sommer das Anwesen. Die Patrizier Familie Adam von Lossow gehörte zwischen 1849 und 1920 zur letzten großbürgerlichen Familie, die dieses Anwesen bewirtschaftete. Danach wechselten Bewohner und Funktionen des Anwesens bis zur heutigen musealen Nutzung.

Museum

Sonderausstellung

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen in Wurzen

Aktuelles Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Wurzen

Mehr auf wetteronline.de